Flugschule Salzburg - Österreich

Verbandsflugschule Austrian Pilots Academy

Pilot werden – Motorflug-, Segelflug- und Ultraleichtausbildung

Heben Sie mit der Austrian Pilots Academy ab in die Freiheit der Lüfte. In unserer Flugschule in Österreich und Bayern finden Sie ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot für Privat- und Berufspiloten. Persönlich, professionell und unter Einhaltung strengster Sicherheitsauflagen werden den Flugschülern alle Kenntnisse zur sicheren Flugdurchführung vermittelt. Geleitet wird die Pilotenausbildung von einem erfahrenen Airline-Kapitän.

Ihr Plus in der Austrian Pilots Academy

Flugschule - Österreich - Austrian Pilots Academy - Ausbildung
  • Zahlreiche Kursangebote nach Bedarf und flexibel nach Ausbildungswünschen
  • Pilotenausbildung, die über die Mindesterfordernisse hinausgeht
  • Modernstes Computer Based Training
  • Individuelle Betreuung der Flugschüler
  • Vorgegebener Zeitrahmen mit selbst einteilbarer Lernzeit
  • Qualität und Flugsicherheit haben absoluten Vorrang
  • Unterricht von Fluglehrern ohne Zeitdruck
  • Abschluss in kürzest möglicher Zeit

Motorflug – Segelflug – Ultraleicht

Damit Sie bestens informiert und gut vorbereitet in Ihre Ausbildung starten können, stellen wir Ihnen hier Informationsblätter zum Download bereit. Unter „Allgemeine Information“ finden Sie wichtige Hinweise, welche für alle Ausbildungsbereiche der Austrian Pilots Academy gelten. Sie sind Bestandteil jeder speziellen Information – deshalb bitte ebenfalls herunterladen und unbedingt beachten.

Motorflugausbildung

Das Motorflugzeug ist ein attraktives Transport- sowie Sportgerät und bietet als individuelles Verkehrsmittel große Unabhängigkeit. Motorflugzeuge werden durch einen oder mehrere Motoren angetrieben. Die Bandbreite reicht von einmotorigen Zweisitzern bis hin zu 6-sitzigen zweimotorigen Reiseflugzeugen mit IFR-Zulassung. Dabei werden hohe Ansprüche an das Können des Piloten gestellt. Motorflug ist viel mehr als einfach nur der Flug mit Motor – Motorflug bedeutet Freiheit, die Welt aus einer anderen Perspektive zu entdecken und ferne Ziele zu erreichen.

Segelflugausbildung

Unter Segelflug versteht man das motorlose Fliegen mit Segelflugzeugen und Motorseglern. Es werden Aufwinde ausgenutzt, um mit deren Energie an Höhe und/oder Fluggeschwindigkeit zu gewinnen. Die Flugzeuge sind mit großer Streckung und einer aerodynamischen Form für ein möglichst großes Gleitverhältnis ausgelegt. Die Natur nutzen, um ohne Motorkraft weite Strecken zu fliegen – ein perfektes Zusammenspiel aus Hightech und Natur.

Ultraleichtausbildung

Ultraleichtflugzeuge (ULs) sind in Europa kleine, sehr leichte motorgetriebene Flugsportgeräte für maximal zwei Personen. Ende der 70er Jahre wurden sie aus reiner Freude am Fliegen entwickelt. Ihre Ähnlichkeit mit kleinen Flugzeugen nimmt immer mehr zu. Sie gelten als leistungsfähig, sicher, leise und umweltfreundlich.

 

Folgende Kategorien sind als ULs zugelassen:

  • Aerodynamisch gesteuerte Maschinen mit ähnlichem Aussehen wie größere einmotorige Motorflugzeuge
  • Trikes mit drei Rädern und einem beweglichen „Drachen“-Flügel
  • Fußstartfähige, motorisierte Hängegleiter und Paragleiter
  • Tragschrauber (sogenannte Gyrocopter)

Kostenaufstellung für Ihre Ausbildung

Auf Wunsch erhalten Sie von unserem Schulbüro bei Angabe Ihrer Telefonnummer und E-Mail Adresse im Kontaktformular eine auf Ihren Ausbildungswunsch abgestimmte Kostenaufstellung.

Scroll to Top