Flugschule Salzburg - Österreich

Instrumentenflug

Weiterbildung für Sichtflug-Piloten

Kenntnisse im Instrumentenflug erhöhen die Sicherheit Ihrer Flugdurchführung.
Die Berechtigung Competency Based IR ermöglicht Ihnen einen kostengünstigen Einstieg in das Fliegen nach Instrumenten, wenn sie dies nur privat ausüben möchten.
Ein Sicherheitsaspekt, der für jeden Piloten zählt!
Die Ausbildung EIR wird voraussichtlich von EASA aufgelassen.

Ablauf Ihrer Ausbildung – Instrumentenflug

Die theoretische Ausbildung der einzelnen Instrumentenflug Berechtigungen wird als Computer Based Training in folgenden Fächern absolviert:
  • Luftfahrtrecht und ATC Verfahren
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Meteorologie
  • Kommunikation
  • Flugleistung und Flugplanung
  • Allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse
  • Navigation

 

Die Dauer der theoretischen Ausbildung unterscheidet sich in den einzelnen Ausbildungen:

  • Competency Based IR: 80 Unterrichtseinheiten
  • En-Route IR: 80 Unterrichtseinheiten
  • Instrument Rating: mindestens 150 Unterrichtseinheiten
Die praktische Ausbildung unterteilt sich je nach angestrebter Berechtigung

 

Competency Based IR Ausbildung – einmotorig

40 Flugstunden wovon 30 Flugstunden außerhalb einer Flugschule durchgeführt werden können.*

 

Competency Based IR Ausbildung – mehrmotorig 

45 Flugstunden wovon 30 auf einem einmotorigen Flugzeug und 15 Stunden auf einem mehrmotorigen Flugzeug absolviert werden müssen. Insgesamt können 30 Flugstunden außerhalb einer Flugschule durchgeführt werden.*

 

En-Route IR Ausbildung einmotorig

15 Flugstunden wovon 5 Flugstunden außerhalb einer Flugschule durchgeführt werden können.*

 

En-Route IR Ausbildung – mehrmotorig 

16 Flugstunden wovon 12 auf einem einmotorigen Flugzeug und 4 Stunden auf einem mehrmotorigen Flugzeug absolviert werden müssen. Insgesamt können 5 Flugstunden außerhalb einer Flugschule durchgeführt werden.*

 

Instrument Rating – einmotorig

50 Flugstunden in einer Flugschule. Diese Ausbildung ist für die modulare Linienpilotenausbildung vorgesehen. Es können keine Flugstunden außerhalb der Schule absolviert werden.

 

Instrument Rating – mehrmotorig

55 Flugstunden in einer Flugschule wovon 40 auf einem einmotorigen Flugzeug und 15 Stunden auf einem mehrmotorigen Flugzeug durchgeführt werden müssen. Diese Ausbildung ist für den modularen ATPL Lehrgang vorgesehen. Es können keine Flugstunden außerhalb der Schule absolviert werden.

 

* um eine Anrechnung durchführen zu können, müssen die Flugstunden außerhalb der Schule detailliert dokumentiert werden. Genaue Angaben erhalten Sie über unser Schulbüro.

 

Die Dauer hängt von den Wetterverhältnissen und Ihrer verfügbaren Zeit ab. Zur Übungseinheit (1 Flugstunde) sind mindestens ½ Stunde Vorbereitung und ½ Stunde Nachbesprechung zu addieren, um den gesamten Zeitaufwand zu erhalten.
Competency Based IR
  • PPL(A) oder CPL(A) und Nachtflugberechtigung
  • Medical Klasse 2 mit IR check.

 

En-Route IR
  • PPL(A) mit mindestens 20 Stunden Überlandflug als PIC auf Flugzeugen.
  • Medical Klasse 2 mit IR check.

 

Instrument Rating
  • PPL(A) oder CPL(A) mit Nachflugberechtigung oder einen ATPL in einer anderen Luftfahrzeugkategorie.
  • Mindestens 50 Stunden Überlandflugzeit als PIC in Flugzeugen, Hubschraubern oder Luftschiffen, davon mindestens 10 Stunden auf Flugzeugen.

 

Gerne unterstützen wir Sie, die Voraussetzungen zu klären.
Scroll to Top